Immobilienmakler Bietigheim-Bissingen Bild

Ihr Immobilienmakler für Bietigheim-Bissingen und Umgebung

Ob Sie ein Haus mit hübschem Garten, eine große oder kleine Wohnung oder eine andere Immobilie in Bietigheim-Bissingen mieten, vermieten, kaufen oder verkaufen wollen: Wir sind Ihre Experten für Bietigheim-Bissingen und sind für Sie da.

  • Verkauf
  • Vermietung
  • Verkehrswertgutachten

Wir schlagen Ihre Immobilie aus Bietigheim-Bissingen unseren Kunden aus unserer Kundenkartei vor, bieten Ihre Immobilie den Suchkunden unserer Kooperationspartner an, bewerben die Immobilie professionell in sämtlichen relevanten Immobilienportalen wie Immobilienscout und Immonet, schalten natürlich auch Printanzeigen und erstellen auf Wunsche eine Objektaußenwerbung. Gerne besprechen wir in einem unverbindlichen und kostenfreien Gespräch Ihre Wünsche und Ziele.

Bewertungen unserer Kunden

Immobilienmakler Bietigheim-Bissingen Bewertungen
5 / 5.00
3 Bewertungen von Google
VERIFIZIERTE BEWERTUNG
von Mark im September 2020
Sehr professionelle Betreuung, wir waren sehr gut aufgehoben. Es wurde ein realistischer, erzielbarer Preis angesetzt und auch erzielt. Wer auf der Suche nach einem seriösen Immobilienmakler ist, dem kann ich Immobilienservice Maier ans Herz legen. Sie werden nicht enttäuscht!
VERIFIZIERTE BEWERTUNG
von Ute Menzel im Oktober 2020
Ich habe meine Wohnung über Immobilienservice Maier verkauft. Vom Erstgespräch bis zur Wohnungsübergabe hat alles super funktioniert. Betreut wurde ich von H. Herter. Vielen Dank für die professionelle Arbeit. Alles Gute für Sie und weiterhin gute Geschäfte.
VERIFIZIERTE BEWERTUNG
von Stephan Haas im August 2020
Frau Erten hat mich beim Kauf einer Immobilie immer wieder hervorragend unterstützt. Insbesondere bei der Vorbereitung des Maklertermins hat Sie sich in einem Maße eingesetzt, das über den Durchschnitt weit hinausgeht. Sehr empfehlenswert.

Jetzt anrufen & Erstgespräch vereinbaren

Direkt mit unserem Geschäftsführer

07141 - 239 84 89 oder Rückruf per e-Mail anfordern

Unsere Unterstützung für den Verkauf oder Vermietung von Immobilien in Bietigheim-Bissingen

Erfahren & vertrauensvoll

Ihr Immobilie ist bei uns in guten Händen. Wir kümmern uns um den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie in Bietigheim-Bissingen. Hierbei übernehmen wir für Sie alle Schritte und unterstützen Sie bei allen Fragen.

Über uns

Mit mittlerweile 15 Mitarbeitern sind wir jederzeit in der Lage uns professionell um Ihre Immobilie zu kümmern. Der Landkreis Ludwigsburg ist seit rund 20 Jahren unser Zuhause. Unser Firmensitz ist Freiberg am Neckar, von wo wir uns um die Vermarktung von Immobilien aus Bietigheim-Bissingen, Freiberg, Benningen, Marbach, Ludwigsburg, Pleidelsheim, Ingersheim, Tamm, Asperg und vielen weiteren Orten im Landkreis kümmern. Zudem haben wir eine Niederlassung in Vaihingen an der Enz.

Immoscout Premiumpartner Top Kundenbewertungen Bewertungstage
Verkauf Ihrer Immobilie Vermietung Ihrer Immobilie Ihr Makler

So erreichen Sie uns aus Bietigheim-Bissingen

Google Maps

Rückruf anfordern

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück!

Hinweis: Ihre Daten werden sicher mit SSL-Verschlüsselung übertragen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung

Unsere Tipps und Empfehlungen

Der Immobilienmarkt boomt und die Möglichkeiten für Immobilien werden immer größer. Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein Eigenheim und sollten bei der Suche auf einen Immobilienmakler vertrauen, der Ihnen in beratender Funktion zur Seite steht und alle wichtigen Fragen für Sie klärt. Im Folgenden beschäftigen wir uns mit dem Berufsbild des Immobilienmaklers und gehen auf die Aufgaben, die einzelnen Maklerverträge und die Vor- und Nachteile ein.

Was leistet ein Makler?

Immobilienmakler sind Vermittler zwischen Hausverkäufern und Käufern. Die Größe der Immobilien spielt keine Rolle. Es gibt gelistete Immobilienmakler und Agenten von Käufern, die den Interessenten beim Kauf behilflich sind. Makler finden Sie überall auf der Welt. Der Immobilienmarkt wächst immer weiter und so steigt auch das Interesse an Maklern. Neben der Planung und der Vorbereitung der Verkäufer unterstützen Makler die Kunden während des gesamten Verkaufsprozesses und übernehmen bürokratische Aufgaben. Sie führen den Verkäufer perfekt durch den Verkaufsprozess der Immobilie. Das Gute an Immobilienmakler ist, dass sie immer versuchen den best möglichen Preis am Markt zu erzielen, da der Provisionsanspruch häufig vom Wert der Immobilie abhängig ist.

Welche Maklerverträge gibt es?

Bei den Maklerverträgen wird zwischen drei verschiedenen Arten unterschieden:

1. Einfacher Maklerauftrag

Ein einfacher Auftrag besteht, wenn ein Verkäufer einen Immobilienmakler beauftragt, eine bestimmte Immobilie zu verkaufen. Dieser einfache Auftrag muss nicht schriftlich erfolgen. Der Verkäufer kann noch mehr Immobilienmakler beauftragen, ein Angebot für die Immobilie einzuholen. Der Immobilienmakler ist bei einem einfachen Auftrag auch nicht verpflichtet, ein Angebot zu bekommen. Er/sie wird nur vergütet, wenn die Immobilie auch verkauft wird. Viele Verkäufer schließen mit mehreren Maklern einfache Aufträge ab, in der Hoffnung, dass sie schon ein Angebot bekommen werden. Doch bei einem einfachen Auftrag haben Verkäufer nur wenig Sicherheit.

2. Makleralleinauftrag

Die zweite Form des Maklervertrags erfolgt immer schriftlich. Der Verkäufer beauftragt einen Makler und verpflichtet sich mit dem Unterschreiben des Vertrages, keine weiteren Immobilienmakler für den Verkauf der Immobilie zu beauftragen. Als Gegenleistung wird in dem Vertrag festgelegt, dass der Makler in einem bestimmten Zeitrahmen, einen Angebotspreis für die Immobilie einholen wird. Nur dieser Makler darf einen Preis für die Immobilie ermitteln, niemand anders. Falls der Verkäufer in dem vereinbarten Zeitrahmen selbst ein gutes Angebot erzielen kann, dann entfällt die Wirksamkeit des Vertrags und der Makler erhält keinen Anspruch auf Provision.

3. Qualifizierter Makleralleinauftrag

Die dritte Möglichkeit eines Maklervertrages ist der qualifizierte Maklervertrag (Makleralleinauftrag). Diese Verträge sind Individualverträge und haben ähnliche Merkmale wie der normale Makleralleinauftrag. Die Unterschiede sind:
Der Verkäufer der Immobilie verweist alle Interessenten auf den beauftragten Immobilienmakler. Ein Immobilienmakler besitzt einen Provisionsanspruch, auch wenn der Auftraggeber selbst die Immobilie verkauft hat.
Bei dieser Vertragsform hat der Makler am meisten Sicherheiten und ein Anliegen, die Immobilie innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens zu verkaufen, bzw. zu vermitteln. Verkäufer haben die Sicherheit, dass der Makler alles tun wird, um einen Käufer für die Immobilie zu finden. Allerdings wird der Handlungsspielraum eines Verkäufers durch einen qualifizierten Makleralleinauftrag erheblich eingeschränkt. Es ist besonders wichtig, einen qualifizierten Makler zu finden.

Vorteile und Nachteile eines Maklers

Vorteile


Ein Immobilienmakler kennt den Markt und bringt wichtige Erfahrungen mit, die ihm/ihr in der Vermittlung behilflich sind.
- Immobilienmakler können die Immobilien genau bewerten und einen guten Preis erzielen.
- Immobilienmakler verfügen über die notwendigen Erfahrungen auf dem Gebiet
- Immobilienmakler haben Kompetenzen und Fähigkeiten im Bereich Verwaltung und Immobilienmarketing.
- Ein Immobilienmakler richtet sich immer nach den Kundenwünschen und hilft bei der Abwicklung.
- Ein Immobilienmakler kann auch innerhalb kurzer Zeit ein gutes Angebot für den Verkäufer erzielen.

Nachteile

Die Provision eines Immobilienmaklers kann hoch ausfallen. Der Provisionsanspruch richtet sich immer nach dem Verkaufswert der Immobilie. Je höher der Wert der Immobilie, desto höher fällt also auch die Provision aus. Ein weiteres Problem können Immobilienmakler sein, die unprofessionell und intransparent agieren und nur ihren eigenen Vorteil im Blick haben. Daher ist es wichtig, dass Sie sich ausführlich mit der Suche eines geeigneten Immobilienmaklers beschäftigen.

Checkliste für Immobilienmakler und worauf Sie bei der Suche achten sollten

1. Holen Sie sich Empfehlungen

Fragen Sie Freunde und Familienmitglieder, ob sie einen Immobilienmakler empfehlen können, mit dem sie gute Erfahrungen gemacht haben. Idealerweise möchten Sie jemanden mit Erfahrung in der Arbeit mit Kunden. Suchen Sie nach einem Immobilienmakler, der lizenziert ist und über genügend Erfahrung und Fähigkeiten verfügt.

2. Potenzielle Kandidaten recherchieren

Überprüfen Sie ihre Websites und aktiven Social-Media-Konten, mit denen sie für ihre Einträge werben. Schauen Sie sich auch die Online-Bewertungen an und nehmen Sie den Kontakt auf, wenn Ihnen ein Makler zusagt.

3. Termin vereinbaren

Dies ist Ihre Gelegenheit, sich ein Bild vom Stil und der Erfahrung des Immobilienmaklers zu machen. Letztendlich suchen Sie einen Makler, der mit einem bestimmten Bereich vertraut ist und Ihre Budgetanforderungen versteht und in Ihrem Interesse handelt. Die Art und Weise, wie sich der Makler vor Ihnen präsentiert, ist ein Zeichen dafür, wie er/sie Ihre Interessen bei Käufern vertritt. Um sich ein besseres Bild zu machen, sollten Sie mehrere Makler in Betracht ziehen und sich dann für den Ihrer Meinung nach richtigen entscheiden.

4. Referenzen des Maklers überprüfen

Bitten Sie Immobilienmakler, Informationen zu den im letzten Jahr gelisteten und verkauften Häusern mit Kontaktinformationen für mindestens einige neuere Kunden bereitzustellen. Rufen Sie diese Kunden an, um herauszufinden, welche Erfahrungen sie gemacht haben und welche Art von Unterstützung der Makler während des gesamten Prozesses, auch während der Verhandlungen, geleistet hat. Bei der Auswahl des passenden Maklers ist es auch wichtig, auf Ihren Bauch und die passende Chemie zu achten.

5. Vertrag genau durchlesen

In Ihrem Vertrag sollten alle Bedingungen aufgeführt sein, denen Sie bereits zugestimmt haben, einschließlich der Provision. Traditionell zahlt der Verkäufer einen prozentualen Anteil des Verkaufspreises des Eigenheims für Immobilienprovisionen, wobei die Hälfte an den eigenen Immobilienmakler und die andere Hälfte an den Makler des Käufers geht. Der Provisionssatz ist jedoch verhandelbar. Ein weiterer zu betrachtender Faktor ist die Vertragsdauer. Suchen Sie nach einem Vertrag, der auf sechs Monate oder weniger begrenzt ist.

Fazit

Wenn Sie einen Immobilienmakler suchen, sollten Sie sich nicht für den erst besten entscheiden, sondern eine ausführliche Recherche betreiben. Beachten Sie die oben erwähnten Punkte, um einen Makler zu finden, der zu 100% in Ihrem Sinne handelt. Immobilienmakler können Ihnen viel Arbeit von den Schultern nehmen und für Sie ein sehr gutes Angebot einholen, mit dem beide Seiten zufrieden sind.

Häufige Fragen unserer Kunden

Wie heißen denn Ihre Makler für unsere Immobilie in Bietigheim-Bissingen?

Unsre Mitarbeiter sind: Johannes Maier, Jürgen Bergmeier, Andreas Pirmer, Ute Abramowitsch, Ariane Neslanovic, Kathrin Luipold, Philipp Richter, Marcel Di Novi, Andrea Waitzmann, Simone Göpfert, Freia Geer, Gerhard Biesinger, Songül Erten, Eckard Ahrens und Matthias Herter.

Kommen Sie direkt aus Bietigheim-Bissingen?

Nein, wir kommen nicht direkt aus Bietigheim-Bissingen, sondern aus Freiberg und aus Vaihingen Enz.

Bieten Sie Vermietung und Verkauf an?

Ja, gerne kümmern wir uns um die Vermietung oder den Verkauf Ihrer Immobilie.

© Immobilienservice Maier

Impressum Datenschutz Regionale Landingpage der Astuna GmbH